Sven Mielke (li.) und Sven Sercander bleiben über die Saison hinaus in Sereetz. Foto: SSV

Sereetz – Nägel mit Köpfen machte der Sereetzer SV. Denn heute vermeldete der ambitionierte Verbandsligist, dass der gemeinsame Weg zwischen Club und Trainer-Duo fortgeführt wird. In einer Pressemitteilung der Ostholsteiner hieß es: „Peter Nowottny freut sich mitteilen zu können, das die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Trainern Sven Sercander und Sven Mielke fortgesetzt wird. „Die beiden haben am heutigen Abend mir Ihre Zusage für eine weitere Spielzeit (2020/2021) mitgeteilt. Wir können uns nun voll auf die Rückrunde konzentrieren und werden versuchen an die bisherigen Leistungen anzuknüpfen“, so der Ligamanager.

Anzeige
AOK