Engagement neben dem Platz belohnt, auf dem Feld dicke Packung

Am Rugwisch beim TSV Travemünde geht es wieder los. Foto: sr

Lübeck – Die Monte-Kicker sind aktiv wie eh und je. Ihre Crowdfunding-Aktion spielte durch 73 Unterstützer 15.849 Euro in die Kasse des Landesligisten. „Monte gegen Corona“ hieß die Sammelaktion der Travemünder Kicker, die ein voller Erfolg war und den Saisonetat deckte, der der die inzwischen sechsmonatige Pandemie einige Sponsoren zum Aussteigen zwangen. Damit nicht genug, denn mit „Arsién Sushi Art“, einem Restaurant, wurde ein neuer Trikotpartner gefunden. Dazu kam noch am Dienstag ein Namensgeber für das Stadion am Rugwisch, das künftig „SK-Arena“ heißt. Das Lübecker Unternehmen beschäftigt sich mit Sonnenschutz. Die Premiere lief allerdings eher schief. Gegen den Regionalligisten 1. FC Phönix gab es am Abend eine 1:11-Packung.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -