BSSV-Coach Gerd Dreller. Foto: sr
Anzeige
Tierisch Schick

Büchen – Im Sommer 2015 kam Gerd Dreller zum Büchen-Siebeneichener SV, übernahm die Mannschaft nach dem Verbandsliga-Abstieg und baute langsam ein Konstrukt, das in der Region Gewicht hat. Nun ist klar: Die Erfolgsgeschichte darf weitergehen. Der 62-Jährige gab seine Zusage für ein weiteres Jahr beim Landesligadritten vom Waldstadion. Er verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis zum Sommer 2021.

Alle Happy beim BSSV

Darauf verständigten sich Trainer Gerd Dreller, die Spartenleiter Stefan Renfert, Sebastian Spey und der Sportliche Leiter Patrick Winkler bereits am Sonntag nach dem Testspielerfolg gegen Eintracht Elbmarsch. „Wir sind alle sehr glücklich, dass der gemeinsame Weg noch nicht zu Ende ist“, sagt Winkler.

Beindruckende Bilanz

Drellers Bilanz in viereinhalb Jahren: Zwei Meisterschaften in Verbindung mit zwei Aufstiegen und aktuell Platz drei in der Landesliga – punktgleich mit dem Lokalrivalen Grün-Weiß Siebenbäumen. Bester Aufsteiger der Saison.

Anzeige