Lukas Pfeiffer (Trainer VfB Lübeck) jubelt

Lübeck – Auf eine große Anhängerschar und große Unterstützung von den Rängen musste der VfB Lübeck am Sonntag im Edmund-Plambeck-Stadion zwar verzichten. Lediglich 120 Fans des Traditionsvereins wurden mit einem Ticket bedacht. Die, die in den Genuss gekommen waren ihre Farben live zu unterstützen, wurden nicht enttäuscht. Das vierte Auswärtsspiel (Flensburg, Kiel, Lägerdorf) in Folge, endete bekanntlich aus Sicht des Teams von VfB-Coach Lukas Pfeiffer mit einem 2:1 (wir berichteten). Und das hatten die Trainer beider Vereine zum Spiel zu sagen…

Lukas Pfeiffer (VfB): „Das waren unheimlich wichtige 3 Punkte, das war das erwartet schwere Auswärtsspiel. Auch wenn wir früh 2:0 in Führung gegangen sind, war es kein Selbstläufer. In der ersten Hälfte hatten wir noch deutlich mehr Spielanteile, konnten unsere Aktionen aber vorne nicht gut ausspielen. Da müssen wir uns verbessern. Aus der Pause sind wir nicht gut rausgekommen, haben die Feldüberlegenheit an Norderstedt abgegeben, die dann zum 1:2 verkürzt haben. Dadurch wurde das Ding noch richtig heiß. Wir mussten dann am Schluss noch viele Bälle verteidigen, haben da aber unseren Mann gestanden. Wir sind sehr erleichtert, freuen uns nun auf das nächste Heimspiel.“

- Anzeige -

Jens Martens (Norderstedt): „Der VfB war in der ersten Halbzeit besser. Wir haben die erste Halbzeit verschlafen. Bei den Gegentoren mangelte es an der Konzentration. In der zweiten Hälfte waren wir dann besser. Nach 90 Minuten wäre ein Remis gerecht gewesen, aber Lübeck war effektiver.“    

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Die Ergebnisse:

Heider SV – Altona 93 1:2
FC Teutonia 05 Ottensen SC Weiche Flensburg 08 1:0
Holstein Kiel II – Hamburger SV II 3:1
FC Eintracht Norderstedt – VfB Lübeck 1:2
Drochtersen/Assel – FC St. Pauli II 0:4
Spielfrei: 1. FC Phönix Lübeck

Tabelle:

1.Holstein Kiel II714:815
2.FC Teutonia 05 Ottensen614:314
3.SC Weiche Flensburg 08510:612
4.SV Drochtersen/Assel79:1111
5.VfB Lübeck513:49
6.FC St. Pauli II710:117
7.Hamburger SV II46:76
8.Heider SV67:156
9.FC Eintracht Norderstedt69:95
10.1. FC Phönix Lübeck66:125
11.Altona 9375:174
Mateusz Ciapa (VfB Lübeck) mit dem 1:0 gegen Norderstedts Torwart Lars Huxsohl. Foto: Lobeca/KBS-Picture

Bildquellen

  • kbs-picture-enorderstedt-vfbluebeck-10-002: Foto: Lobeca/KBS-Picture
  • Lukas Pfeiffer, KBS-Picture: Lobeca/KBS-Picture
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments