Donnerstag, 2. Februar 2023 16:52
- Anzeige -
StartRegionalligaVfB LübeckEs gibt noch 6 Punkte zu ergattern – VfB Lübeck startet in...

Es gibt noch 6 Punkte zu ergattern – VfB Lübeck startet in die Vorbereitung für Emden

und hat noch viel vor...

-

Lübeck – Zwei Tage frei erhielt die Mannschaft des VfB Lübeck nach dem wichtigen 2:1 am Freitagabend im Spitzenspiel gegen den Hamburger SV II. Am Montag geht es aber wieder los, beginnt der wöchentliche Trott, der mit der ersten Einheit startet. Das alles natürlich schon mit Blick auf das kommende Match in der Regionalliga Nord, wo es die Grün-Weißen am Freitag (20 Uhr) zum Match beim BSV Kickers Emden führt, ehe das Heimspiel gegen den Bremer SV (10.12.) das Jahr 2022 in Liga vier für den VfB beschließt.

Fantastisch

Florian Kirschke blickt zunächst auf den HSV-Kick kurz zurück.„Das war ein absolutes Highlight. Das war eine tolle Kulisse für die Regionalliga Nord, vor der wir zeigen konnten, dass die „Mühle“ wieder zurück ist. Wir haben gleich Gas gegeben, und verdient gewonnen“, so der Stammkeeper des Tabellenführers, den nicht einmal am Freitag das Gegentor so richtig störte. „Klar ist es ärgerlich einen zu fangen. Vor allem, wenn es kurzzeitig der Ausgleich ist. Das war aber auch ein ekeliges Ding. Nach dem Gegentor haben wir aber eine Reaktion gezeigt, uns reingearbeitet.“

Nicht nachlassen

Laut des Keepers muss die Konzentration, die Spannung aber weiter hochgehalten werden, müssen die Sinne geschärft bleiben. Schließlich stehen noch zwei Spiele, zunächst geht es nach Emden, an. „Wir haben uns immer auf das neu eingestimmt, was da anstand. Damit fahren wir gut. Wir konnten nun zunächst einmal den Sieg gegen den HSV genießen, bereiten uns jetzt aber auf das Spiel bei Kickers Emden vor. Auch da müssen wir eine gute Leistung zeigen, um zu gewinnen.“  

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Die Woche des VfB Lübeck:

Montag: Training (10.30 Uhr)
Dienstag: Training (10.30 Uhr/15 Uhr)
Mittwoch: Training (15 Uhr)
Donnerstag: Training (10.30 Uhr)
Freitag: Kickers Emden – VfB Lübeck (20 Uhr)

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.