Randy Gyamenah (VfB Lübeck II), Oberliga. Foto: sr
Anzeige
OH-Aktuell

Lübeck – Nachdem am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag wichtige Partien absolviert wurden, steht immer noch nicht fest, wer neben den Absteigern in die Landesliga (Kronshagen, Altenholz, Eutin) auf dem viertletzten Platz im Klassement landet und dann auf Schützenhilfe vom SV Todesfelde (die müssen in die Regionalliga Nord aufsteigen) angewiesen ist. Treffen kann es Preußen Reinfeld, aber auch den SV Frisia 03. So steht der 10. Spieltag, der letzte der Spielzeit 2021/2022, auch unter dem Motto Abschied nehmen. Für den VfB Lübeck II, der mit einem Heimsieg gegen den TSV Altenholz noch auf dem 3. Rang im Klassement landen würde, ebenso wie in Eutin, wo es für Kontrahent SV Frisia 03, der dort zum Siegen verdammt ist, um die Wurst geht.

VfB Lübeck II – TSV Altenholz (Sa., 14 Uhr)

Nicklas Loose (VfB II): „Es geht darum, im letzten Spiel auf die gute Leistung beim 8:1 aufzubauen, auf dem Platz Spaß zu haben und uns mit einem schönen Sieg vernünftig zu verabschieden. Alle die Dienstag da waren sind an Bord. Zum Kader stößt noch Ben Hirsching.“

- Anzeige -

Eutin 08 – SV Frisia 03 (So., 14 Uhr)

Eddy Schultz (08): „Durch die Niederlage von Frisia in Dornbreite ist es für die überlebenswichtig bei uns zu punkten. Wir wollen aber alles versuchen dieses Spiel zu gewinnen, unserem Publikum noch einmal einen vernünftigen Abschied gewähren. Wir werden vor dem Anpfiff auch alle Spieler die den Club verlassen gebührend verabschieden.“

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige

PSV Neumünster – TSV Kronshagen (Sa., 14 Uhr)

Tabelle (Abstiegsrunde):   

1.PSV Neumünster1536:1734
2.SC Weiche Flensburg 08 II1634:2229
3.FC Dornbreite1638:3026
4.VfB Lübeck II1535:2025
5.Preußen Reinfeld1628:2323
6.SV Frisia 031533:3422
7.TSV Altenholz1518:4315
8.Eutin 081418:2514
9.TSV Kronshagen1411:374

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.