Stadion Waldeck von Eutin 08. Foto: rk

Eutin – Viktor Dragusha hat in seiner Jugend für BSG Eutin gespielt und kehrt der gebürtige Plöner nun in seine frühere Heimat zurück, allerdings wird er in der kommenden Saison für Oberligist Eutin 08 auflaufen. Den Wechsel vermeldete der Club am Donnerstag.

Allrounder für Jaacks

„Viktor bringt einiges an Oberliga-Erfahrung aus seinen vorherigen Stationen beim Preetzer TSV und dem TSV Schilksee mit ans Waldeck. Er ist flexibel offensiv und defensiv einsetzbar und soll unserem jungen Team mit seinem Tempo und seiner Erfahrung helfen“, sagt 08-Cheftrainer Dennis Jaacks.

Abwehrspieler mit Torriecher

Der 25-järhrige gelernte Verteidiger spielte in der abgebrochenen Saison FC Kilia Kiel und hatte davor neben Stationen Schilksee und Preetz auch noch Concordia Schönkirchen, TSV Plön im Herren- und Fortuna Bösdorf, BSG Eutin, Holstein Kiel und PTSV. In der Oberliga schaffte er bisher 108 Einsätze und erzielte dabei sieben Tore.

Anzeige
AOK