Lübeck – Bis Sommer 2020 stand Alper Gürsoy in Diensten des VfB Lübeck, kickte in der U23 von der Lohmühle. Danach zog es den Allrounder zu Inter Türkspor. In Kiel absolvierte der 24-Jährige allerdings nur drei Ligaspiele (von fünf möglichen) für seinen neuen Club in der „Coronaspielzeit“, die bekanntlich vorzeitig endete. Für Gürsoy beginnt nun allerdings ein neues Kapitel – und das in der Hansestadt. Der FC Dornbreite verpflichtete Gürsoy für die Saison 2021/2022.  Constantin Lüthje (Sportlicher Leiter) sagte dazu bei HL-SPORTS: „Wir freuen uns über die Verpflichtung, bekommen mit ihm einen, trotz seines jungen Alters, erfahrenen und flexibel einsetzbaren Spieler dazu.“ Gürsoy ist der bereits sechste Neuzugang am Steinrader Damm.  

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -