Rostock – Erneut gibt ein Team aus der Spitzengruppe in Rostock seine Visitenkarte ab. Am 7. Spieltag ist am Sonnabend der aktuelle Tabellenzweite Viktoria Köln mit dem ehemaligen Hansa-Trainer Pavel Dotchev zu Gast im Ostseestadion.

Die personelle Situation ist auf Seiten der Kogge noch nicht zu 100 Prozent klar. Nach der Rückkehr aus Mannheim klagten Sven Sonnenberg und Bentley Baxter Bahn über leichte Probleme. Nik Omladic spielte durch, obwohl dies eigentlich nicht geplant war. Hier muss geschaut werden, wie er die Belastung nach der langen Pause verkraftet hat. Damian Roßbach muss rotgesperrt noch zuschauen.

- Anzeige -

Die Gäste haben ähnlich wie Hansa einen guten Saisonstart hingelegt und können 13 Punkte aus sechs Spielen vorweisen. Nach Einschätzung von Hansa-Cheftrainer Jens Härtel hat sich das Team gut verstärkt und spielt wesentlich variabler als in der vergangenen Saison, ist also schwerer auszurechnen.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Der 7. Spieltag (23. – 26.10.)

Zwickau – Türkgücü (Fr., abgesagt)
Meppen – Kaiserslautern (Sa.)
Ingolstadt – Dresden
Rostock – Köln
Lübeck – Halle
Magdeburg – Wiesbaden
Duisburg – Uerdingen
Saarbrücken – Verl (So.)
Bayern II – Mannheim
Unterhaching – 1860 (Mo.)

Die Tabelle

1.1. FC Saarbrücken511 : 313
2.Viktoria Köln610 : 613
3.TSV 1860 München612 : 711
4.F.C. Hansa Rostock69 : 711
5.SC Verl611 : 710
6.FSV Zwickau69 : 710
7.FC Ingolstadt67 : 610
8.SG Dynamo Dresden65 : 610
9.SV Wehen Wiesbaden68 : 39
10.Türkgücü München613 : 119
11.SpVgg Unterhaching66 : 69
12.SV Waldhof Mannheim610 : 107
13.FC Bayern München II68 : 96
14.Hallescher FC56 : 96
15.MSV Duisburg44 : 55
16.KFC Uerdingen64 : 105
17.1. FC Kaiserslautern64 : 84
18.1. FC Magdeburg64 : 94
19.SV Meppen66 : 123
20.VfB Lübeck66 : 122

Bildquellen

  • rostock_1860_2: Foto: F.C. Hansa Rostock