Kurznachricht Kuna Kurznachrichten
Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Der Landesligavierte FC Dornbreite startet am 22. Februar in die Restsaison, dann am Steinrader Damm. Das Punktspiel gegen SVT Neumünster wurde getauscht, wird nun erst in Lübeck ausgetragen. Anstoß ist um 14 Uhr. „Durch den Heimrechttausch gehen wir also einer weiteren witterungsbedingten Spielabsage von vornherein aus dem Weg“, sagt FCD-Abteilungsleiter Sebastian Hippel. Auch das Kreispokalhalbfinale gegen den 1. FC Phönix Lübeck wurde terminiert. Das Spiel steigt am Mittwoch, 18. März um 18.30 Uhr in Dornbreite. Der Endspielgegner steht mit dem SC Rapid bereits fest. Die Arp-Truppe bezwang den Lübecker SC im vergangenen November mit 1:0.