Andreas Gomig (FC Dornbreite)
Foto: Lobeca/Raasch

Schönberg – Dennis Wehrendt wechselt zur kommenden Spielzeit vom FC Dornbreite zum FC Schönberg 95 (HL-SPORTS berichtete). Ihm folgt nun Andreas Gomig. Der Österreicher, der für den VfB Lübeck in der Regionalliga spielte, ist der zweite Neuzugang bei den Nordwestmecklenburgern.

Wittfot setzt auf Charakter

Sven Wittfot, Sportlicher Leiter der Maurine-Kicker sagt: „Andy Gomig ist ein erfahrener Fußballer, der auf der linken Abwehrseite oder auch im linken Mittelfeld einsetzbar ist. Er bringt Dynamik, Zweikampfstärke und ein gutes Auge mit, ebenso die Fähigkeit, präzise Flanken zu schlagen oder selber Tore zu erzielen. Mit seiner Einstellung und seiner Routine wird er ein hoffentlich ein belebendes Element für unsere Mannschaft sein. Zudem ist er ein sehr sympathischer und angenehmer Typ, der uns hoffentlich auch charakterlich bereichern wird.“

14 Punkte Vorsprung

Der FC 95 führt die Tabelle der Landesliga an und hat den Aufstieg in die Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern vor Augen. Der Vorsprung auf den Zweitplatzierten FSV Bentwisch beträgt derzeit 14 Punkte. Am kommenden Sonntag ist das dritte Spiel in diesem Jahr bei PSV Wismar.