Schönberg – Jelto Reuter hat einen neuen Verein. Er kehrt nach Mecklenburg-Vorpommern zurück und schließt sich dem FC Schönberg 95 an. 2019 wechselte er vom FC Mecklenburg Schwerin zum FC Dornbreite Lübeck, wo er in seiner ersten Saison 18 Tore in 31 Spieler erzielte.

Vom FCM über Lübeck nach Nordwestmecklenburg

Der 22-Jährige wird zukünftig für den Verbandsligisten auf Torejagd gehen – unweit von seiner Geburtsstadt Schwerin, wo er in der Jugend und im Herrenbereich beim FCM spielte. Vor seinem Wechsel nach Lübeck waren auch Regionalligisten an dem Mittelstürmer interessiert.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Zukünftig in grün-weiß

Sportchef Sven Wittfot freut sich sehr über diese Personalie und sagt: „Wir sind sehr stolz darauf, dass Jelto sich entschieden hat, künftig für den FC Schönberg 95 aufzulaufen. Wir gewinnen mit ihm einen jungen Spieler mit einem Riesenpotential und ausgeprägtem Torriecher. Jelto wird in unserer Offensive für Belebung sorgen und sich hoffentlich schnell eingewöhnen, wenn es wieder losgeht. Unsere Fans können sich schon heute auf einen sympathischen, bodenständigen Jungen freuen.“

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.