Michael Raasch

Lübeck – Auf dem siebten Tabellenplatz überwintert der ATSV Stockelsdorf in der Frauen-Landesliga. Aus 12 Spielen sicherten sich die Stockelsdorfer vier Siege und drei Remis. Fünf Mal gaben das Team von Freddy Grünsteidl die Punkte an den Gegner. Damit sicherten sie sich 15 Punkte mit insgesamt 24 erzielten Toren. Mit neun Treffern steht Amelie Schütt als erfolgreichste Torschützin des ATSV in der Torjägerliste.

Am 23. Februar empfängt der ATSV die BSG Eutin. Der Gegner steht ohne Punkte in der Liga auf dem Abstiegsplatz.

Im Lübecker Kreispokal schieden die Stockelsdorfer im Halbfinale gegen den Eichholzer SV mit einer 2:3-Niederlage aus.