Gratulanten für Marcel Venzke (FC Dornbreite). Foto: sr

Lübeck – Vor dem letzten Spiel in der Abstiegsrunde, das aus Sicht des FC Dornbreite mit 6:2 endete, der Klassenerhalt eingetütet wurde, fanden am Steinrader Damm Verabschiedungen statt. Kapitän Marcel Venzke (TSV Pansdorf), Luca Lübcke (Sereetzer SV), Joel Zimmermann, David Bany (beide zum Eichholzer SV) und Keeper Jonas Neumeister (VfB Lübeck II) verlassen den Club. Den meisten Applaus heimste dabei definitiv FCD-Dauerbrenner Venzke ein, der zudem auch noch von ehemaligen Mitstreitern, Wegbegleitern und Sympathisanten überrascht wurde, die es sich nicht ließen nehmen den Abgang noch auf dem Rasen vor dem Abpfiff zu feiern.

Marcel Venzke (FC Dornbreite) genoss seine Verabschiedung. Foto: sr

Verdient…

Laut FCD-Trainer Sascha Strehlau stimmte der Rahmen, war das ein schöner Abschluss für alle, auch für eben Venzke. „Marcel Venzke ist in Dornbreite eine Identifikationsfigur, die bei uns von klein auf gespielt hat. Das ist ein toller Abschied für ihn gewesen. Ich gönne ihm das von ganzen Herzen, weil er sich das einfach verdient hat.“

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Marcel Venzke (FCD) kaum noch zu sehen! Foto: sr
Marcel Venzke klatscht ab. Foto: sr
Marcel Venzke im Arm von Tino Lüthje, FC Dornbreite. Foto: sr

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.