„Gefühlte Niederlage“: Winterfinale entscheidet über Tabellenführung

BT kassiert Ausgleich in Nachspielzeit

Team der Bramstedter TS

Bramstedt – Ärgerlich, wenn auch gerecht. Die Bramstedter TS hat in ihrem letzten Punktspiel des Jahres in der Kreisliga Mitte bis kurz vor Feierabend im Top-Spiel gegen den Tabellenzweiten TuS Tensfeld durch einen Treffer von Dante Vozic aus der 77. Minute geführt und kassierte dann doch noch den Ausgleich zum 1:1 (0:0)-Endstand.

„Werbung für den Kreisligafußball“

„Das 1:1 ist am Ende zwar das sportlich gerechte Resultat zweier Mannschaften, die auf Augenhöhe agierten und ein packendes Kreisligaspiel lieferten, doch wenn man in der 94.  Minute das 1:1 kassiert, fühlt sich das wie eine Niederlage an. Beide Mannschaften haben über weite Strecken ein hochklassiges Spiel gezeigt, wenn auch mit sehr wenigen Torchancen, war dies Werbung trotzdem für den Kreisligafußball. Auch fast 200 Zuschauer passten sich trotz frostiger Temperaturen dem würdigen Rahmen des Spiels an. Dante Vozic hatte uns mit 1:0 in Führung gebracht, wir schafften es in der hitzigen Schlussphase trotzdem nicht das Ergebnis über die Zeit zu retten. Für uns geht es jetzt in die Winterpause voller Vorfreude auf die Rückrunde“, fasste Bastian Reschke (Sportlicher Leiter bei BT) die Partie bei HL-SPORTS zusammen.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Endspiel des Jahres in Tensfeld

Der Spitzenreiter bleibt zwar mit 30 Punkten auf dem Platz an der Sonne, doch die Konkurrenz wird in der kommenden Woche vorbeiziehen – so viel steht fest. TuS Tensfeld empfängt mit 29 Zählern den drittplatzierten SV Boostedt (28 Punkte). Bei einem Sieg oder Unentschieden der Hausherren, feiern sie den Wintertitel. Gewinnt Boostedt, übernehmen man dort bis zum März die Tabellenführung. Nur ein Ausfall kann das Auge sonst noch trügen.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.