Die beiden Bargteheider Co-Trainer Michel Wohlert (l.) und Waldemar Fuhr (r.). Foto: Niklas Runne

Bargteheide – Bei Platz 4 in der abgelaufenen Saison der Verbandsliga Süd, sollte man annehmen, dass man beim TSV Bargteheide mehr als zufrieden sein könnte. Aber das Fazit fällt doch eher durchwachsen aus. Das Team von Trainer Kevin Bothstede war zweitbestes Team der Rückrunde, schleppte aber die Hypothek einer schwächeren Hinrunde (Platz 6) mit sich herum. Zunächst in die Nähe der Abstiegszone gerutscht, berappelte sich die Mannschaft und kletterte kontinuierlich bis in die Spitzengruppe.

Das Fazit

Co-Trainer Michel Wohlert ordnet das Abschneiden ein: „Wir gehen mit gemischten Gefühlen aus der Saison. Für uns war es ein hin und her. Wir sind mit großen Ambitionen in die Saison gegangen und haben zu Beginn ordentlich auf den Deckel bekommen. In der Rückrunde haben wir unsere Leistung dann aber konstant abgerufen und das gezeigt, was wir wollten. Unterm Strich war in dieser Saison aber sicher mehr drin.“

Positiv sieht er die Entwicklung: „Wir haben es in der zweiten Hälfte der Saison geschafft, uns defensiv zu stabilisieren. Im Vergleich zur Hinrunde haben wir die Anzahl der Gegentore ungefähr halbiert. Außerdem haben wir über die gesamte Saison jeden Spieler auf vernünftige Einsatzzeiten bringen können. Der breite Kader ist uns wichtig und gerade hinten raus sind wir dafür auch belohnt worden.“

Er sieht aber auch durchaus negative Aspekte: „Wir haben vor allem in der ersten Saisonhälfte keine Konstanz in unseren Leistungen gehabt. Gerade in der Arbeit gegen den Ball müssen wir uns dort auch nach wie vor steigern. Außerdem hatten wir die gesamte Saison vor allem mit schweren Verletzungen zu tun, unter anderem mit vier Kreuzbandrissen. Am Ende der Saison muss ich da auch mal ein generelles Thema in den Vordergrund stellen. Es kann nicht sein, dass jegliche Form des Reklamieren oder Reden auf dem Platz mit einer Gelben Karte bestraft wird, im Gegenzug aber Fouls nur unverhältnismäßig selten mit Karten bestraft werden. Rote Karten für grobe Fouls werden wirklich nie vergeben. Dementsprechend häufig haben wir Spieler langfristig verloren, während der Gegner teilweise komplett unbestraft geblieben ist. Das kann wirklich nicht im Sinne des Fußballs sein.“

Anzeige
AOK

Die kurze Pause

Die Vorbereitung geht – so Wohlert – in Kürze wieder los: „Wir sind direkt nach unserem letzten Liga-Spiel in die Pause gegangen. Diese wird bis zum 11. Juni andauern. Danach starten wir in unsere Vorbereitung, in der wir vor allem gegen Gegner testen werden, die ebenfalls Fußball spielen wollen.“

Das Personal

Zu Kaderveränderungen sagte der Trainer: „Aus unserem aktuellen Kader werden uns Torwart Niclas Zander und Max Fuhr verlassen. Zwei weitere Spieler konnten bisher keine Zusage geben, da der Ort ihres Studiums noch nicht feststeht. Außerdem wird Waldemar Fuhr unser Trainerteam verlassen. Der Rest des Kaders bleibt zusammen. Neben den Rückkehrern, die verletzt waren, werden wir mit Florian Laue, Nils Fritzsche und Pascal Leppin Spieler aus der 2. Herren hochziehen. Externe Verstärkung haben wir uns lediglich auf der Torwartposition geholt. Dort haben wir Yannick Kinnigkeit (vorher SG Elmenhorst/Tremsbüttel) und Cedric Stoltenberg (vorher SSV Pölitz) für uns gewinnen können.“

Wer wird Europameister?

  • Deutschland (37%, 537 Votes)
  • Frankreich (12%, 169 Votes)
  • England (9%, 125 Votes)
  • Ist mir egal (7%, 104 Votes)
  • Spanien (7%, 101 Votes)
  • Türkei (3%, 49 Votes)
  • Albanien (3%, 42 Votes)
  • Italien (3%, 41 Votes)
  • Österreich (3%, 37 Votes)
  • Portugal (2%, 32 Votes)
  • Niederlande (2%, 29 Votes)
  • Dänemark (2%, 29 Votes)
  • Georgien (2%, 25 Votes)
  • Kroatien (2%, 22 Votes)
  • Schottland (1%, 15 Votes)
  • Ukraine (1%, 13 Votes)
  • Weiß ich nicht (1%, 13 Votes)
  • Belgien (1%, 11 Votes)
  • Polen (1%, 9 Votes)
  • Ungarn (1%, 8 Votes)
  • Schweiz (0%, 7 Votes)
  • Serbien (0%, 6 Votes)
  • Tschechische Republik (0%, 4 Votes)
  • Rumänien (0%, 4 Votes)
  • Slowenien (0%, 3 Votes)
  • Slowakei (0%, 2 Votes)

Total Voters: 1.437

Wird geladen ... Wird geladen ...
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein