Gerechtes Remis gegen Landesligisten

Der SC Rönnau. Foto: Niklas Runne
Anzeige
Przybyl MeisterMetall

Ratzeburg – Am Sonnabend war der SC Rönnau zu Gast beim Ratzeburger SV. Schon in der Vergangenheit testete man oft gegeneinander, wo häufig die Lauenburger als Sieger vom Platz gingen. Dieses Mal schlugen sich die Segeberger deutlich besser und konnte ein Remis beim Landesligaaufsteiger einfahren.

Nach 90 Minuten trennte man sich mit 1:1 beim Ratzeburger SV. Dabei sah es lange Zeit so aus, als wäre mehr möglich. Schon nach sechs Minuten ging das Team von Sören Warnick mit 1:0 in Führung. Philipp Möller ließ die Segeberger jubeln. In der 81. Minute konnten die Ratzeburger durch Lennart Hermann ausgleichen. Nach dem Spiel sagte Rönnau’s Co-Trainer Niklas Bibo bei HL-SPORTS: „Dafür dass wir seit 2 Wochen dabei sind, war der Auftritt von allen Jungs völlig in Ordnung. Gerade die ersten 20–25 Minuten haben uns schon sehr gut gefallen. Mit etwas mehr Zielstrebigkeit entscheiden wir das Spiel schon vorher für uns. Aber am Ende war es das erwartete Spiel, indem Ratzeburg mehr Ballbesitz hatte und indem wir vielleicht die ein oder andere klarere Torchance hatten. Über die 90 Minuten ein gerechtes Unentschieden. Jetzt kommt Dienstag mit Pönitz noch ein starker Gegner zu uns nach Rönnau und dann starten wir nächsten Sonntag in die Pokalrunde bei Eintracht Segeberg.“

Anzeige
AOK

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -