Lennard Prüßmann spielt nun für Olympia. Foto: oH
Anzeige

Bad Schwartau – Heiligabend am Rensefeld und große Freude bei Olympia-Trainer Alex Weiß. Er bekommt einen weiteren neuen Kicker für seine Mannschaft in der Winterpause. Nach Bennet Brinicki und Richard Borja kommt nun Lennard Prüßmann vom Nachbarn. ATSV Stockelsdorf in der Winterpause.

Hahn kehrt zurück

„Wir freuen uns, dass wir pünktlich zum Weihnachtsfest einen weiteren Winterneuzugang vermelden können. Mit Lennard Prüßmann konnten wir einen jungen, unglaublich talentierten Offensivspieler von unserem Weg überzeugen. Er ist uns schon in der letzten Saison mehrmals aufgefallen, wo er auch gegen uns ein sehr starkes Spiel gezeigt hat. Er wird uns in der Offensive noch flexibler machen und trotz seines jungen Alters sofort weiterhelfen. Eine Einigung mit dem ATSV Stockelsdorf wurde bereits in einer sehr professionellen Art und Weise getroffen, so dass Lennard zu Beginn der Rückrunde spielberechtigt sein sollte. Da auch Christian Hahn, der sich vier Monate beruflich in Frankfurt aufhielt, nach der Winterpause wieder zur Mannschaft stößt, stehen dem Trainerteam zum Punktspielstart zwei weitere Spieler zur Verfügung“, so Weiß bei HL-SPORTS.

Anzeige