Der VfB nimmt heute Abschied vom schönen Hotel, Sonne, Strand und Spanien. Foto: am
Anzeige

Chiclana – So schnell läuft die Zeit. Vor einer Woche flog der Regionalligist über Hamburg und Frankfurt nach Sevilla. Vom spanischen Flughafen ging es weiter nach Chiclana de la Frontera. Dorthin, wo nun vom 30. Januar bis 6. Februar 2020 Grundlagen für den Aufstieg in die 3. Liga erarbeiten wurden. Auch Testpartien standen auf dem Programm. Gegen den FC 08 Homburg endete das erste mit 0:2 aus Sicht der Schleswig-Holsteiner. Am Mittwoch folgte das Match gegen Cadiz B. Nach dem Remis im Vorjahr (3:3) hieß es diesmal 2:1 (1:0). Doch das gehört alles schon längst wieder der Vergangenheit an, wenn sich heute Mittag nach einer letzten Einheit (9 Uhr) der VfB-Tross wieder auf die Rückreise begibt. Nach dem auschecken aus dem Hotel soll es gegen 12 Uhr Richtung Flughafen Sevilla gehen. 15:35 startet der Flieger nach Frankfurt, von wo aus es über Hamburg letztlich nach Hause geht.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
- Anzeige -