Grönau-Coach schmeißt hin

Kenny Siggelkow (Trainer)
Foto: Lobeca/Raasch

Groß Grönau – Kenny Siggelkow ist nicht mehr Trainer bei Eintracht Groß Grönau II. Zur Begründung sagte er bei HL-SPORTS: „Unterm Strich hatte ich auf das gelebte Miteinander einfach keinen Bock mehr.“ Im Sommer 2019 übernahm er das Amt am Torfmoor. Sportlicher Leiter Robert Balazs sucht derzeit einen Nachfolger für die Verbandsliga-Reserve.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -