Grönauer Torfmoorkicker: Jetzt geht’s auf das Großfeld

TSV sucht Verstärkung

Im kommenden Jahr als C-Jugend am Torfmoor. Foto: oH
Anzeige
Tierisch Schick

Groß Grönau – Der TSV Eintracht Groß Grönau wird in der kommenden Spielzeit eine C-Jugend in der Kreisliga melden, welche sich zusammen setzt aus den Jahrgängen 2008 und 2007. Trainiert wird diese Mannschaft durch das Trainerteam Nils Schramm und Tom Jendrzejewski das die „08er“ aus der D-Jugend-Verbandsliga – die kürzlich annulliert wurde – aufs Großfeld geführt.

Training bei den Torfmoorkickern. Foto: oH

Jendrzejewski sagt zu HL-SPORTS: „Wir bedauern natürlich sehr, dass wir die aktuelle Saison aufgrund der Corona-Pandemie nicht zu Ende bringen konnten, dennoch schauen wir optimistisch in die Zukunft und nutzen die Spielfreie Zeit, ums uns so schnell und gut wie möglich mit dem Großfeld vertraut zu machen. Wir haben damit angefangen unsere Light-Bälle zur Seite zu legen und trainieren fortan mit den schwereren 435 Gramm-C-Jugend Bällen und nutzen in vielen Übungen sowie im Torwart-Training die großen 7-Meter Tore. Für die kommende Saison möchten wir uns quantitativ und qualitativ gut aufstellen und stellen uns im Idealfall einen Kader von 22 Spielern/Spielerinnen vor. Auf der Torwartposition haben wir keinen Bedarf mehr und suchen nur noch Jungs oder Mädchen auf den verschiedenen Positionen. Wichtig ist uns, dass man für Fußball „brennt“ und immer Lust hat 100 % beim Training und im Spiel zu geben. Uns ist bewusst, dass es mit dem VfB und der neuen JFV noch andere „Player“ gibt, welches für Viele verlockender klingen mag, dennoch brauchen wir uns in Groß Grönau nicht verstecken. Mit abwechslungsreichem Training und Trainingsmethoden, Gasttrainern, etc. sowie eine Vielzahl von unterschiedlichem Trainingsmaterial, welches über klassische Hütchen und Stangen hinaus geht, wird hier angewendet. Um es ein wenig zu konkretisieren: Wir nutzen u. a. sehr gerne die Skillshirtz (entwickelt vom aktuellen FC St. Pauli Co-Trainer, Loic Fave) für kognitive Fähigkeiten und Handlungsschnelligkeit oder SamiCaps zur besseren Ballverarbeitung.
Ein Probetraining ist jederzeit zu unseren Trainingszeiten möglich. Gesucht werden Spieler des Jahrgangs 2008 oder 2007. Interessierte dürfen sich gerne bei mir melden!“

- Anzeige -

Die aktuellen Trainingszeiten sind:
Montags von 18.30 Uhr bis 20 Uhr auf Kunstrasen
Mittwochs von 17.30 Uhr bis 19 Uhr auf Naturrasen
Sonnabends (alle 2 Wochen) von 10 Uhr bis 11.30 Uhr auf Kunstrasen

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kontaktdaten von Tom Jendrzejewski: Telefon 0176/32854668

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.