Gut für VfB Lübeck: FC Bayern II kassiert Klatsche

Tordifferenz im Abstiegskampf wird immer interessanter

München – Die Tabelle in der 3. Liga rückt langsam wieder gerade. Für den VfB Lübeck ging der Blick daher am Montagabend nach München. Der FC Bayern II verlor zuhause gegen 1. FC Saarbrücken mit 0:4. Für die Grün-Weißen war das zumindest ein positives Ergebnis, denn dadurch blieb der Abstand auf den Tabellen-18 mit vier Punkten gleich. Die Lübecker stehen auf Rang 19 und haben 31 Zähler. Das rettende Ufer wird derzeit vom SV Meppen besetzt. Die Emsländer stehen mit 37 Punkten auf Platz16, dem ersten Nichtabstiegsrang. Dabei wird die Tordifferenz immer interessanter, denn der VfB mit -14 ist nicht mehr so weit von den Bayern (-9) weg. Auch der 17., KFC Uerdingen (36 Punkte/-8 Tore), ist einholbar. Dabei haben die Krefelder noch ein Nachholspiel (1. Mai gegen Dynamo Dresden). Ganz mies stehen die Meppener in der Tordifferenz da. Sie haben zwar 37 Zähler, aber auch minus 21 Tore.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

So ein Blödsinn auf die Tordifferenz zu achten