Szene vom Confima-Cup 2019 in Dornbreite mit Bastian Henning. Archivfoto: sr

Lübeck – Bis vor gut einer Woche wackelte der Confima-Sommer-Cup bedenklich, herrschte Unsicherheit, ob der FC Dornbreite sein Turnier wie geplant vom 25.8. bis zum 29.8. austragen darf. Es wurde vorsorglich ausgelotet, wie man alternativ etwas auf die Beine stellen könnte. Im Endeffekt war das alles (zum Glück) umsonst: Denn durch die Entscheidung, dass nun ab dem 19. August in Schleswig-Holstein auch wieder Testpartien absolviert werden können, steht der normalen Austragung nichts mehr im Weg.

Titelverteidiger

2019 gewann die Reservemannschaft des VfB Lübeck, die aber nicht dabei ist 2020.

- Anzeige -

Termin bleibt

Vom 25. August bis zum 29. August wird am Steinrader Weg der Confima-Sommer-Cup stattfinden

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Sextett an Bord

An den Start, gespielt wird in zwei Gruppen mit drei Teams, gehen der FC Dornbreite (Oberliga), FC Dornbreite 2 (Kreisliga), VfL Vorwerk (Aufsteiger in die Verbandsliga), der SC Rönnau 74, SVG Pönitz (beide Verbandsliga) und der Sereetzer SV (Landesliga).

Der Spielplan:
Dienstag:
17.30 Uhr: FC Dornbreite – VfL Vorwerk
19.30 Uhr: SC Rönnau 74 – Sereetzer SV
Mittwoch:
17.30 Uhr: FC Dornbreite 2 – Sereetzer SV
19.30 Uhr: SVG Pönitz – VfL Vorwerk
Donnerstag:
17.30 Uhr: FC Dornbreite 2 – SC Rönnau 74
19.30 Uhr: SVG Pönitz – FC Dornbreite
Samstag:
12.00 Uhr: Kick um den 5. Rang
14.30 Uhr: Spiel um den 3. Platz
17.00 Uhr: Finale

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.