Gute Platzierung hätte noch besser sein können

Drei Niederlagen in Folge taten Bargteheide weh

Bargteheide – Nach Platz 3 in der Saison 2020/21 steht der TSV Bargteheide nach bisher 13 Spielen erneut auf dem Bronzerang der Verbandsliga Süd. HL-SPORTS sprach zwischen den Tagen mit Marc Rieger.

„Mit dem dritten Tabellenplatz sind wir zufrieden. Durch ein paar verschenkte Punkte, verpassten wir eine noch bessere Platzierung. Grade die drei Niederlagen in Serie (1:3 gegen Rönnau, 1:3 gegen Güster und 1:5 gegen Leezen) taten etwas weh. Unsere Mannschaft hat sich aber in der bisherigen Saison gut verkauft und zeigte sich auch gegenüber den Unparteiischen bis auf wenige Ausnahmen grundsätzlich mit einem guten Gesicht. Wir gehen in die zweite Serie der Saison mit dem klaren Ziel, auch am Ende der Saison unter den ersten drei Mannschaften zu stehen“, sagte der Co-Trainer.

- Anzeige -

Zwei Neuzugänge, vier Abgänge und die Fitness

Neu zu den Bargteheidern wechseln werden Marco von Bergen vom Kreisligisten Bargfelder SV und Luca Schulz. Schulz kommt vom Hamburger Landesligisten Voran Ohe. Vier Spieler werden die Stormarner im Winter verlassen. „Wir haben den Jungs Fitnesspläne erstellt. Mit diesen sollen sie im Januar starten. Wir werden uns ab Februar auf die Rückrunde vorbereiten und mit dem Training starten.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Fünf Vorbereitungsspiele ab Februar

Bisher hat der TSV Bargteheide drei Vorbereitungsspiele vereinbart, zwei weitere sind geplant. Das erste findet am 20.2. gegen die SG Oering-Seth statt. Weitere sind bisher gegen den Ratzeburger SV (27.2.) und den TSV Neustadt (12.3.) vorgesehen. Am 19. März soll das Pokalspiel im Cup Meister der Meister gegen den Büchen-Siebeneichener SV stattfinden.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.