Lübeck – Am Montagabend vermeldete der 1. FC Phönix Lübeck einen weiteren Neuzugang. So wird nun Daoud Iraqi, in der Vorsaison noch Leistungsträger bei Tennis Borussia Berlin in der Regionalliga Nordost (28 Einsätze), für die Adlerträger die Buffer schnüren. Der 21-jährige Linksaußen unterschrieb in Lübeck einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. In seiner Vita hat der Neuzugang auch je drei Einsätze für die U23 von Palästina und in der A-Nationalmannschaft seines Heimatlandes stehen.

Kontakte genutzt…

Laut der Lübecker sollen die guten Verbindungen von Trainer Daniel Safadi den Ausschlag gegeben haben, dass dieser Deal zustande kam. Safadi, einst als Spieler bei Hertha BSC Berlin aktiv und mit Wurzeln in Palestina ausgestattet, soll schnell einen Draht zu Iraqi gefunden haben. Nun kickt dieser in der Regionalliga Nordund im hohen Norden…

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Erster Einsatz am Mittwoch?

Gut möglich, dass der Neuzugang schon beim Test am Mittwoch in Pansdorf auf dem Platz steht, sein Debüt feiert.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.