Torben Haase. Foto: oH

Lübeck – Bereits von 2001 bis 2004 und 2013 bis 2016 hat Torben Haase seine Energie beim SC Rapid investiert. Nach der Neuausrichtung zur kommenden Saison in der Jugendabteilung kehrt er vom 1. FC Phönix wieder an den Ursprung zurück und wird neuer Sportlicher Leiter in der Jugendabteilung vom Club am Kasernenbrink.

„Typ und ein Macher“

„Es kann mit der einen oder anderen Überraschung gerechnet werden“, sagt Abteilungsleiter Martin Armbruster zu HL-SPORTS. „Wir freuen uns sehr, Torben wieder zurück bei Rapid begrüßen zu dürfen. Er ist ein sehr engagierter Typ und ein Macher“, fügt Armbruster hinzu.
Nach zuletzt angekündigten Veränderungen, macht Rapid nun ernst und lässt sich dabei jedoch nicht zu sehr in die Karten schauen.

Anzeige