Halbfinale komplett

Kaltenkirchen – Das Halbfinale im Segeberger Kreispokal ist komplett. Als letztes Team qualifizierte sich der SV Todesfelde am Mittwochabend durch einen 4:2-Erfolg bei der Kaltenkirchener TS. Der SVT tritt im Halbfinale beim SV Schackendorf an. Das zweite Halbfinale bestreiten der SC Rönnau 74 und der SV Henstedt-Ulzburg.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -