Rostock – Zwei Spiele stehen am 14. Spieltag der 3. Liga noch auf dem aktuellen Programm. Eins davon bestreitet der F.C. Hansa Rostock auswärts beim SV Wehen Wiesbaden. Nachdem Dresden und Ingolstadt nur Unentschieden erreichten und Saarbrücken sogar deutlich verlor, hat die Kogge die Chance, mit einem Sieg an die Tabellenführung zu springen. Davor steht allerdings noch eine schwere Aufgabe am Ende einer kräftezehrenden englischen Woche mit Siegen gegen Bayern II und Türkgücü. Wehen Wiesbaden hat bisher noch keine Konstanz in die Leistungen bekommen, ist aber immer für eine Überraschung gut. Für Hansa wird es darauf ankommen, ähnlich „eklig“ wie in den vergangenen Partien aufzutreten, um den Gastgebern die Spielfreude frühzeitig zu nehmen.

Der 14. Spieltag (4.- 7.12.)

Magdeburg – Meppen 0:0
Ingolstadt – Lübeck 1:1
Dresden – Uerdingen 0:0
Mannheim – Saarbrücken 4:1
Köln – 1860 2:1
Kaiserslautern – Duisburg 2:2
Türkgücü – Unterhaching abgesetzt
Wiesbaden – Rostock (So.)
Verl – Halle
Bayern II – Zwickau abgesetzt

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Die Tabelle

1.SG Dynamo Dresden1419 : 1126
2.1. FC Saarbrücken1425 : 1825
3.FC Ingolstadt1419 : 1624
4.F.C. Hansa Rostock1321 : 1323
5.Hallescher FC1317 : 1921
6.Viktoria Köln1419 : 2221
7.SC Verl1121 : 1220
8.TSV 1860 München1425 : 1720
9.SV Wehen Wiesbaden1321 : 1819
10.SV Waldhof Mannheim1225 : 1818
11.Türkgücü München1220 : 1818
12.KFC Uerdingen1411 : 1516
13.VfB Lübeck1317 : 1815
14.1. FC Kaiserslautern1414 : 1715
15.SpVgg Unterhaching1211 : 1813
16.1. FC Magdeburg1412 : 2013
17.FSV Zwickau1212 : 1512
18.FC Bayern München II1216 : 2112
19.MSV Duisburg1414 : 2611
20.SV Meppen1111 : 1810

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.