Jens Härtel (Cheftrainer F.C. Hansa Rostock). Foto: Lobeca/Andreas Knothe

Rostock – Die kurze Winterpause der 2. Bundesliga ist beendet und auch der F.C. Hansa Rostock legt punktspieltechnisch wieder los. Bereits am Freitagabend um 18.30 Uhr rollt der Ball zum Auftakt des 19. Spieltags im Ostseestadion, leider ohne Zuschauer. Zu Gast ist Hannover 96, das im Hinspiel durch Tore von Behrens, Verhoek und Omladic mit 3:0 besiegt wurde. Nicht alle Torschützen stehen für das Rückspiel zur Verfügung. Hanno Behrens hat das Mannschaftstraining wieder aufgenommen, ein Einsatz in der Startelf könnte aber zu früh kommen. Nik Omladic hingegen kann seinen Fuß noch immer nicht voll belasten und steht, ebenso wie die Langzeitverletzten Maurice Litka und Lukas Scherff, noch nicht zur Verfügung. Alle anderen Spieler sind einsatzbereit.

Die Kogge hat die Strapazen des Trainingslagers gut überstanden und macht vor dem Spiel gegen den Tabellennachbarn einen frischen Eindruck, die Spieler sind heiß auf die Partie. Der Gegner aus Hannover reist mit verändertem Personal und dem frischen Chef-Trainer Christoph Dabrowski an und wird Hansa vermutlich nicht nochmal unterschätzen. In Rostock hätte sicher niemend etwas gegen einen zweiten Erfolg gegen 96 einzuwenden.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Der 19. Spieltag (14. – 16.1.)

Dresden – Hamburg (Fr., 18.30 Uhr)
Rostock – Hannover
Bremen – Düsseldorf (Sa., 13.30 Uhr)
St. Pauli – Aue
Nürnberg – Paderborn
Darmstadt – Karlsruhe (20.30 Uhr)
Schalke – Kiel (So., 13.30 Uhr)
Heidenheim – Ingoslstadt
Sandhausen – Regensburg

Die Tabelle

1.FC St. Pauli1837 : 2336
2.SV Darmstadt 981841 : 2035
3.Hamburger SV1831 : 1830
4.FC Schalke 041834 : 2330
5.1. FC Nürnberg1827 : 2130
6.1. FC Heidenheim 18461823 : 2430
7.SV Werder Bremen1832 : 2529
8.SSV Jahn Regensburg1835 : 2828
9.SC Paderborn 071831 : 2127
10.Karlsruher SC1831 : 2825
11.SG Dynamo Dresden1820 : 2522
12.Holstein Kiel1823 : 3021
13.Fortuna Düsseldorf1823 : 2520
14.F.C. Hansa Rostock1821 : 3120
15.Hannover 961814 : 2720
16.SV Sandhausen1820 : 3617
17.FC Erzgebirge Aue1815 : 3014
18.FC Ingolstadt 041814 : 3710

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.