Hansa Rostock nur Remis gegen FC „Corona“ 04 – Holstein Kiel verliert

John Verhoek (Hansa Rostock) ist sichtlich unzufrieden. Foto: Fishing4/Marcel Krause

Rostock – In der 2. Bundesliga hat es der F.C. Hansa Rostock nicht geschafft gegen den Corona-geplagten FC Ingolstadt 04 zu gewinnen. Die „Kogge“ kam über ein 1:1 (0:1)-Unentschieden nicht hinaus. Keller (41.) brachte die Oberbayern vor der Pause in Führung und Verhoek (49.) rettete den Mecklenburgern wenigstens einen Punkt gegen den Tabellenletzten. In der Nachspielzeit gab es für beide Teams jeweils einen Elfmeter, der durch den Videobeweis allerdings wieder kassiert wurde. Holstein Kiel verlor 1:2 (0:1) beim 1. FC Nürnberg. Den Ehrentreffer der „Störche“ erzielte Korb zwei Minuten vor Schluss. Heute Abend spielt noch der FC St. Pauli gegen Schalke 04 (Anpfiff um 20.30 Uhr) und am Sonntag tritt der Hamburger SV bei Hannover 96 an. Mehr zur 2. Liga später bei HL-SPORTS.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Bildquellen

- Anzeige -
  • hro-fci_1170: Fishing4/Marcel Krause
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.