Die Landerl-Burschen sind heute Abend gegen die "Kiez-Reserve" gefordert. Foto: sr
Anzeige

Lübeck – Heute Vormittag ging es für die Regionalligakicker des VfB noch einmal zum Anschwitzen auf den Platz. Heute Abend (Anpfiff 18.30 Uhr) geht es ans Eingemachte. Im Nachholspiel gastieren die „Burschen“ in Norderstedt, müssen gegen den 1. FC St. Pauli II ran. Es soll laut Cheftrainer Rolf Landerl der nächste Schritt werden. Doch um das Ziel Aufstieg in die 3. Liga letztlich auch zu realisieren, ist nicht nur die Mannschaft nebst Trainer-Team gefordert, sondern sind es auch die Fans. Das Match an der Ochsenzoller Straße jedenfalls sollte und muss zu einem Heimspiel umfunktioniert werden. Dass das möglich ist, zeigten die treuen Anhänger schon in der Hinrunde, als zum Beispiel an der Hagenbeckstraße (HSV II) oder bei Eintracht Norderstedt über 500 Fans der Grün-Weißen ihr Team zum Sieg peitschten. Also: Auf geht’s VfBer – ihr werdet gebraucht!