HH-Stadtderby: 200 Gäste-Fans dürfen rein

2.000 Zuschauer am Freitag im Volksparkstadion

Hamburger Volksparkstadion. Foto: Lobeca/Roberto Seidel

Hamburg – Das Stadtderby zwischen dem Hamburger SV und FC St. Pauli am kommenden Freitag in der 2. Bundesliga (Anpfiff: 18.30 Uhr) wird im Volksparkstadion vor 2.000 Zuschauern ausgetragen. Selbst 200 Gäste-Fans dürfen dabei sein. Das gab der HSV bekannt, der 800 weitere Tickets an die eigenen Dauerkarteninhaber abgibt und 1.000 VIPs. „Die Ausnahmegenehmigung der Stadt beinhaltet die bereits im Vorweg mit den Behörden besprochenen Zusatzregeln. So gibt es neben dem 2G-Plus-Zutrittsmodell ein Stehplatz- und Alkoholverbot, zudem herrscht auf dem gesamten Stadiongelände eine medizinische Maskenpflicht (OP-Masken oder FFP2). Die Zuschauer werden auf der Ost- und Westtribüne mit ausreichend Abstand platziert“, hieß es in einer Mitteilung der Rothosen.

Wer gewinnt das Hamburger Stadtderby in der 2. Liga?

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
  • Hamburger SV (59%, 303 Votes)
  • FC St. Pauli (27%, 136 Votes)
  • Unentschieden (14%, 74 Votes)

Total Voters: 513

Loading ... Loading ...

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.