Lübeck – In der Landesliga reichte es leider nur zu einem Rumpf-Spieltag, da drei der fünf Begegnungen aus Corona-prophylaktischen Gründen im Vorfeld abgesetzt wurden.
Der TuS Hartenholm startete mit einem Sieg über den TSV Lägerdorf in die neue Saison und der TSV Travemünde vermieste dem Eichholzer SV den Start in die neue Spielklasse gründlich.

TuS Hartenholm – TSV Lägerdorf 3:1 (1:0)

Essmet Omid (TuS): „Die Jungs haben heute ein super-gutes Spiel gemacht. Sie haben den Kampf angenommen, Zweikämpfe gewonnen und eine große Zahl von zweiten Bällen gewonnen. Auch nach dem Ausgleich haben sie nicht aufgesteckt sondern das 2:1 nachgelegt und auch nochmal Druck gemacht auf das 3:1. Letztes Jahr sind wir ähnlich gestartet. Diese Euphorie müssen wir jetzt auch mitnehmen und in den nächsten Wochen genauso weiter machen.“

Eichholzer SV – TSV Travemünde 0:5 (0:2)

Sebastian Wenchel (ESV): „Eine verdiente, jedoch zu hohe, Niederlage für uns im ersten Landesliga-Spiel. Vier Standards und ein Geschenk und Zack haste auf die Fresse bekommen. Wir werden daraus lernen und es besser machen! Hoch geflogen, hart gelandet! Weiter geht’s!“

Axel Junker (TSV): „Das war eine abgezockte Leistung unserer Truppe. Wir haben kompakt verteidigt und auf dem engen Eichholzer Platz die Vielzahl der zweiten Bälle für uns entschieden. Gerade nach Standardsituationen waren wir enorm effektiv heute. Lob an die Truppe – guter Start.“

Die Ergebnisse

Henstedt – Breitenfelde abgesetzt
Kisdorf – Siebenbäumen abgesetzt
Hartenholm – Lägerdorf 3:1
Eichholz – Travemünde 0:5
Büchen – Sereetz abgesetzt
Spielfrei Eichede II

Die Tabelle

1.TSV Travemünde15 : 03
2.TuS Hartenholm13 : 13
3.Breitenfelder SV00 : 00
3.Büchen-Siebeneichener SV00 : 00
3.GW Siebenbäumen00 : 00
3.SSC Phoenix Kisdorf00 : 00
3.SV Eichede II00 : 00
3.SV Henstedt-Ulzburg00 : 00
3.Sereetzer SV00 : 00
10.TSV Lägerdorf11 : 30
11.Eichholzer SV10 : 50

Bildquellen

  • IMG_6642: Foto: Andreas Schock