HSV verschläft die Anfangsphase und sieht Rot

Hamburg – Der Hamburger SV hat am Freitagabend sein zweites Heimspiel in dieser Saison mit 1:2 gegen Darmstadt 98 verloren. Die Gastgeber lagen nach sieben Minuten bereits 0:2 durch Pfeiffer und Tietz hinten, der Anschlusstreffer durch Königsdörffer in der 87. Minute kam zu spät. Im Laufe der 2. Halbzeit sah zunächst Gjasula (Darmstadt) Gelb-Rot, bevor beim HSV Opoku, Königsdörffer und Sportvorstand Boldt Rot gezeigt bekamen. In der zweiten Partie gelang Hannover 96 ein 4:0-Auswärtserfolg beim 1. FC Magdeburg.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -