Hubschraubereinsatz in Kisdorf

Tangstedt will zurück in die Erfolgsspur

Christopher Porten (SC Rönnau 74) im Zweikampf mit Jan-Andre Sievers (TuS Hartenholm) in der Liga. Foto: Lobeca/Andreas Knothe

Kisdorf – Am letzten Spieltag vor der langen Winterpause besiegte der SSC Phoenix Kisdorf im Heimspiel die SG Oering-Seth mit 4:3. Die Hausherren lagen zur Pause noch mit 1:3 zurück, bevor sie in den Schlussminuten durch zwei Treffer das Spiel drehten- Überschattet wurde das Spiel von der schweren Verletzung vom Gästespieler Nico Post der vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Spitzenreiter SV Todesfelde II konnte seinen Vorsprung durch einen 5:1 Auswärtssieg beim VfR Horst ausbauen, da das Spiel zwischen der SG Elmenhorst/Tremsbüttel und dem WSV Tangstedt abgesagt wurde. Auch die Freitagsbegegnung zwischen Fetihspor Kaltenkirchen und dem TuS Hartenholm wurde abgesagt. Beide Teams einigten sich, dass das Spiel im nächsten Jahr nachgeholt wird. Seine gute Serie ausbauen konnte der SC Rönnau beim 3:0 Heimsieg gegen den SV Wasbek. Auch der TSV Bargteheide gewann sein letztes Spiel gegen TS Einfeld mit 2:0 und überwintert auf Rang 3.

Die Stimmen zu den Spielen

Fetihspor Kaltenkirchen – TuS Hartenholm abgesagt

Marius Kirstein (Hartenholm): „In Kaltenkirchen wurden aufgrund des Wetters die Plätze gesperrt. Nach Rücksprache mit dem Gegner, wird das Spiel nächstes Jahr nachgeholt und wir verabschieden uns in die Winterpause.“

- Anzeige -

SC Rönnau 74 – SV Wasbek 3:0 (1:0)

Sören Warnick (Rönnau): „Heute haben wir verdient gewonnen! Es freut uns sehr das unsere Mannschaft den Kampf angenommen hat. Wir sind dadurch in die richtige Richtung marschiert und haben den Grundstein gelegt. Jetzt ist Winterpause.“

SSC Phoenix Kisdorf – SG Oering-Seth 4:3 (1:3)

Dominik Fseisi (Kisdorf): „Tolle Moral unserer Jungs. Nachdem wir auf einem schwer zu bespielenden Platz zur Halbzeit 1:3 zurück lagen, haben wir in der zweiten Halbzeit alles reingeworfen. Die Jungs haben gefightet und das Derby verdient gewonnen. Tolle Moral und mal wieder bewiesen, dass gegen Kisdorf erst Ende ist, wenn der Schiri pfeift. Leider verletzte sich der Spieler Post von OeSe am Auge. Das hat die Freude etwas getrübt. Wir wünschen gute Besserung und freuen uns jetzt aus die Pause.“

Yorck Männich (Oering-Seth): „Über allem stand die Verletzung von Nico Post kurz vor Spielende, der inklusive Hubschrauber Einsatz in die Klinik gebracht werden musste. Eine Nacht später geht es ihm Gott sei Dank besser. Kurz nach diesem Schock wurden wir um den verdienten Lohn für ein beherztes Spiel gebracht. Der Ausgleich für den Gegner fiel aus irregulärer Abseitsposition, auch lange nach dem Treffer vom Linienrichter angezeigt. Dennoch meinte der Schiedsrichter aus unerfindlichen Gründen, den Treffer geben zu müssen. Jubel der Gastgeber nebst dröhnender Tormusik kann man angesichts der schweren Verletzung unseres Spielers und dieser krassen Fehlentscheidung nur als Farce bezeichnen.“

TSV Bargteheide – TS Einfeld 2:0 (2:0)

Marc Rieger (Bargteheide): „Ein verdienter Sieg für unser Team. Zwei kuriose Tore bringen uns in der ersten Halbzeit in Front. Im zweiten Abschnitt hatten die Gäste gute Möglichkeiten und mit einem Mann weniger wegen einer roten Karte wurde es für uns noch einmal gefährlich zum Ende. Wir haben es aber gut verteidigt und unseren dritten Platz verteidigt.“

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

SG Elmenhorst/Tremsbüttel – WSV Tangstedt abgesagt

Kevin Steen (Tangstedt): „.“

Der 16. Spieltag

Fetihspor Kaltenkirchen – TuS Hartenholm abgesagt
SC Rönnau – SV Wasbek 3:0
VfR Horst – SV Todesfelde II 1:5
SSC Phoenix Kisdorf – SG Oering-Seth 4:3
Leezener SC – TuS Krempe 3:3
SG Elmenhorst/Tremsbüttel – WSV Tankstedt abgesagt
TSV Bargteheide – TS Einfeld 2:0

Die Tabelle

1.SV Todesfelde II1546 : 1736
2.WSV Tangstedt1434 : 1331
3.TSV Bargteheide1549 : 2628
4.SSC Phoenix Kisdorf1538 : 2427
5.SC Rönnau 741521 : 1927
6.TuS Hartenholm1535 : 2325
7.Fetihspor Kaltenkirchen1531 : 2223
8.SG Elmenhorst /​ Tremsbüttel1527 : 2921
9.VfR Horst1430 : 3017
10.SG Oering-Seth1536 : 4317
11.Leezener SC1525 : 3815
12.TuS Krempe1513 : 3512
13.TS Einfeld1523 : 489
14.SV Wasbek1528 : 696

Schaut ihr euch die WM 2022 in Katar an?

  • Nein, ich schaue mir die WM gar nicht an (28%, 429 Votes)
  • Ja, ich schaue mir die meisten Spiele an (25%, 394 Votes)
  • Ja, aber nur die deutschen Spiele (19%, 291 Votes)
  • Die WM ist mir völlig egal (18%, 272 Votes)
  • Ich bin noch unentschlossen (10%, 162 Votes)

Total Voters: 1.548

Wird geladen ... Wird geladen ...

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.