Stadion Lohmühle, VfB Lübeck, Sparkassentribüne. Foto: sr

Lübeck – Beim VfB Lübeck geht es bekanntlich am Dienstag (21. Juni) los. Dort bittet Trainer Lukas Pfeiffer die neue Mannschaft zum öffentlichen Auftakttraining, das für 18 Uhr im Stadion Lohmühle geplant ist. Im Vergleich zum ersten Entwurf des Regionalligisten wurde der Vorbereitungsplan jüngst aktualisiert, sieht nun zum Beispiel vor, das der Test beim Berliner AK im Stadion Rehberge steigen soll, der gegen den SV Eichede in Großensee.

Vorbereitung:

– 2. Juli: VfB Lübeck – Hamburger SV II (13 Uhr/in Todesfelde)

- Anzeige -

– 6. Juli: SV Eichede – VfB Lübeck (19.30 Uhr/in Großensee)

– 9. Juli/10. Juli: Belt-Cup auf der Lohmühle, mit zwei Spielen zu je 45 Minuten gegen Naestved BK und den SV Todesfelde am Samstag (9. Juli) und einem Platzierungsspiel am Sonntag (10. Juli) über 90 Minuten.

– 16. Juli: Berliner AK – VfB Lübeck(14 Uhr/Stadion Rehberge)

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

– 17. Juli: FC Mecklenburg Schwerin – VfB Lübeck (13 Uhr)

23. Juli: VfB Lübeck – FSV Luckenwalde (15 Uhr)

Steigt der SV Todesfelde dieses Jahr in die Regionalliga auf?

  • Nein, „Tofe“ packt es nicht (55%, 574 Votes)
  • Ja, der SVT schafft das (34%, 355 Votes)
  • Ich bin mir nicht sicher (10%, 107 Votes)

Total Voters: 1.036

Wird geladen ... Wird geladen ...

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

1 Kommentar

  1. Der „Lübecker Fußballtag“, seit über einem Jahr im Vorverkauf, ist noch immer kein Thema? Der würde mit dem VfB, Travemünde, Phönix und Dornbreite doch ganz prima in die Vorbereitung passen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.