Luca Sixtus wird auch in der nächsten Spielzeit weiter für den SV Todesfelde auflaufen. Foto: Lobeca/Lüneburg
Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Gute Kunde gibt es aus Todesfelde. So vermeldete der Segeberger Oberligist heute, dass Luca Sixtus seinen Vertrag beim aktuellen Spitzenreiter um eine weitere Saison verlängert hat. Der 24-jährige Kapitän wird mindestens bis zum 30.06.2021 das SVT-Trikot überstreifen. „Der SV Todesfelde ist mein Verein geworden“, begründete der Allrounder, der im Mittelfeld auf allen Positionen eingesetzt werden kann, warum er nicht lange überlegen musste, seinen Vertrag zu verlängern. Der Rechtsfuß spielt seit dem 1. Juli 2014 für den SVT, lief seit dem 135 Mal für das Oberliga-Team auf und erzielte dabei 26 Treffer. „Luca hat sich in den Jahren vom schüchternen A-Junioren-Spieler zu einem gestandenen Oberliga-Spieler mit Führungsqualitäten entwickelt“, lobt Teamchef Sven Tramm. „Dass er uns weiter erhalten bleibt, freut uns sehr.“ Teamchef Tramm? Ach ja, auch das wurde per Pressemitteilung ebenfalls noch vermeldet. Dort hieß es: Desweiteren teilt der SV Todesfelde mit, dass es eine Veränderung im Trainerteam gegeben hat. Sven Tramm fungiert seit einiger Zeit als Teamchef, Bastian Holdorf als Trainer des Oberliga-Teams.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei