Eichede – Mika Clausen und Bleron Selimi werden ab dem Sommer in der Ligamannschaft des SV Eichede ihre Fußballschuhe schnüren. Das verkündeten die Stormarner jüngst. Sowohl Mittelfeldakteur Mika Clausen, als auch Flügelspieler Bleron Selimi, waren zuvor von U19-Trainer Thomas Runge empfohlen worden.

Der kleine Unterschied…

Clausen war im Sommer 2019 aus dem Nachwuchs des SV Nettelnburg/Allermöhe nach Eichede gewechselt. Der 18-jährige Landesauswahlspieler war seither eine feste Größe im zentralen Mittelfeld und trug maßgeblich zur Oberliga-Staffelmeisterschaft 2020 und dem anschließenden guten Saisonstart in der Regionalliga Nord bei. Selbiges gilt für Bleron Selimi. Der 19-Jährige war im Sommer 2018 von Eintracht Norderstedt in die U17 des SV Eichede gewechselt. In den drei Regionalliga-Punktspielen dieser Saison gelang dem dribbelstarken Flügelspieler ein Treffer sowie eine Vorlage. „In einem Kader mit sehr hoher Leistungsdichte konnten beide Spieler herausragen. Mika Clausen verfügt über große fußballerische Qualitäten und eine enorme Dynamik. Er war in beiden A-Jugendkadern ein absoluter Unterschiedsspieler. Bleron Selimi kann vor allem durch sein Tempodribbling und seine Beidfüßigkeit überzeugen. Er hat zu Beginn der vergangenen Saison einen großen Sprung gemacht und in der U19-Regionalliga sehr gute Leistungen gezeigt. Beiden Spielern trauen wir den Schritt in die Liga-Mannschaft absolut zu“, sagt der Sportliche Leiter des SVE, Malte Buchholz.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Bleron Selimi rückt in den Ligakader des SV Eichede auf. Foto: SVE (hfr)

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.