JFV Lübeck: Cornelius-Abenteuer beginnt verspätet

U19-Regionalliga an der Travemünder Allee

Training bei der U19 des JFV Lübeck.

Lübeck – Danny Cornelius möchte sich in Zukunft mehr und mehr auf den Trainerjob konzentrieren. Der 37-Jährige spielt zwar noch „Just for fun“ für Kreisligist MTV Ahrensbök, doch sein Fokus liegt auf seiner eigenen Mannschaft. Seit diesem Sommer ist er Chefcoach bei, JFV Lübeck für die U19-Auswahl. Die schaffte jüngst den Aufstieg in die Regionalliga. Zusammen mit Tobias Minge, zuvor bei den Frauen des TSV Siems in der Oberliga tätig, hat sich ein neues Team gefunden, das den Jungs einiges beibringen kann. Gerade Cornelius weiß, worauf es ankommt. Mit den Stationen VfB Lübeck, FC Schönberg 95, Wuppertaler SV und Wattenscheid 09 kommt der Flügelspieler auf 182 Regionalliga-Einsätze, dazu war er viermal im DFB-Pokal dabei. Zwei Landespokalsiege zieren seine Vita und dazu noch die Zeit in der U19-Bundesliga vor fast 20 Jahren.

Remis gegen US-Team

Nach dem Leistungstest mit Dirk Lange zu Anfang haben Cornelius, Minge und Michael Bergmann das Team gezielt für das kommende Saison vorbereitet. Neben einem Trainingslager in Dänemark wurden zwei Turniere gespielt und vier Testspiele absolviert. Hierbei zeigte die Mannschaft, die mit vielen talentierten Spielern aus der Region gespickt ist, schon teilweise ihre Klasse zeigen. Dabei gab es beispielsweise ein 2:2-Unentschieden gegen das US-College-Team der Anderson University aus dem Bundesstaat Indiana.

- Anzeige -

„Jeder bringt seine Qualitäten mit“

„Ich bin sehr zufrieden mit der Mannschaft und habe vollstes Vertrauen in die Stärke jedes einzelnen. Jeder bringt seine Qualitäten mit, die wir im Laufe der Saison mit Sicherheit brauchen werden“, so Cornelius vor dem Saisonauftakt am kommenden Sonnabend um 13 Uhr bei Eintracht Norderstedt, wo man die ersten Punkte für das Ziel Klassenerhalt einsammeln möchte. Ursprünglich war das erste Meisterschaftsspiel zuhause am vergangenen Wochenende gegen den SV Eichede geplant, doch dieses wurde auf den 28. August verlegt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Starke Konkurrenz in der Regionalliga

Die JFV-A-Jugend wird es in der 14er-Staffel neben den Eichedern mit Teams wie Eintracht Braunschweig, VfL Osnabrück, Eimsbütteler TV, FC Oberneuland, TSV Havselse, Niendorfer TSV, Vorwärts Wacker noch mit weiteren vier weiteren Jugend-Spielgemeinschaften zu tun haben. Der JFV Lübeck besteht aus den Vereinen Lübeck 1876, Viktoria 08, TSV Siems, 1. FC Phönix und Eichholzer SV.

Bildquellen

  • JFV Lübeck: JFV
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.