JFV Lübeck verliert Gründungsmitglied

Lübeck 1876 steigt aus der Gemeinschaft aus

JFV Lübeck Wappen

Lübeck – Vor sieben Jahren gründeten vier Vereine den JFV Hanse Lübeck. Lübeck 1876, SV Viktoria 08, Lübecker SC und SC Rapid gehörten damals dazu. Fünf Jahre später wurde die “Hanse“ umgebaut und es wurde nur noch der JFV Lübeck. Weiter mit an Bord waren 76 und Viktoria sowie Eichholzer SV, TSV Siems, 1. FC Phönix und Förderkader Lübeck. Nun steigt ein Ur-Gründungsmitglied zum kommenden Sommer ganz aus. Lübeck 1876 will nicht mehr.

JFV ohne Nutzen

Unter anderen sieht man am Karlshof „keinen Nutzen für die eigenen Herrenmannschaften“, wie der Club mitteilte. Weiter heißt es: „Durch die hohe Frequenz der JFV-Mannschaften beim Training und Spiel auf den Plätzen von 76 gibt es Behinderung der Entwicklung eigener Mannschaften und hohe Kosten. Wir wünschen dem JFV Lübeck für die Zukunft alles Gute.“

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.