Rostock – Der F.C. Hansa Rostock hat einen neuen Linksverteidiger an Bord. Der 21-jährige Linksfuß Jonathan Meier wird bis zum 30. Juni 2022 vom Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 ausgeliehen.

Er wurde beim TSV 1860 und dem FC Bayern ausgebildet, wechselte 2019 nach Mainz, wo sein 2021 auslaufender Vertrag bis 2023 verlängert wurde. Dort kam er auf elf Einsätze (zwei Vorlagen) für die U23 der 05er in der Regionalliga West. In der vergangenen Saison war er an Dynamo Dresden ausgeliehen.

Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport beim F.C. Hansa Rostock: „Jonathan ist ein top ausgebildeter, schneller und technisch versierter Spieler, der in Dresden nochmal einen großen Sprung in seiner Entwicklung gemacht hat. Ohne Anlaufschwierigkeiten ist er bei Dynamo schnell zum Stammspieler avanciert und hatte mit insgesamt 28 Einsätzen einen großen Anteil an der Meisterschaft und dem Aufstieg der Dresdner.“

„Ich freue mich sehr auf die Saison mit Hansa! Ich habe den Verein vor allem in der vergangenen Saison verfolgt und natürlich hat mir dabei der Aufstieg in die 2. Bundesliga imponiert. Diese Liga wird in diesem Jahr extrem spannend und ich möchte zusammen mit den tollen Fans meinen Teil dazu beitragen, mit Hansa den Klassenerhalt zu erreichen“, so Jonathan Meier, der am Montag ins Mannschaftstraining des F.C. Hansa Rostock einsteigen wird.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -