- Anzeige -
StartBundesligaVfB LübeckJubel in Malente: Zweimal VfB Lübeck, zweimal Holstein Kiel

Jubel in Malente: Zweimal VfB Lübeck, zweimal Holstein Kiel

Jugend-Landespokal in Malente

-

Malente – Großer Tag der Jugend am vergangenen Donnerstag im Uwe Seeler Fußball Park (USFP) mit den Landespokal-Endspielen. Zweimal ging der Pott nach Lübeck und genauso oft nach Kiel.

Grün-Weiß wieder im DFB-Pokal

Bei der A-Jugend verteidigte der VfB Lübeck den Titel mit einem 5:2 (1:0)-Sieg gegen den Heider SV. Der Underdog von der Nordsee hatte schon nach elf Minuten eine schlechte Karte erwischt. Luca Wichmann entschied sich für die Notbremse gegen seinen Gegenspieler und Schiedsrichter Luca Seils den Roten Karton. Heide also nur noch zu zehnt, was den Grün-Weißen natürlich zurechtkam. Mika Meyer erzielte eine Minute später das 1:0. Erst nach dem Seitenwechsel legte der Regionalligist nach. Linus Goldmann (55., 57.) machte per Doppelschlag schon alles klar. Ben Jablonski (66.) erhöhte per Strafstoß auf 4:0 und den Schlusspunkt setzte noch einmal Meyer (77.) mit dem 5:2-Endstand. Dazwischen trafen Macius Dahm (71.) und Lucas Gross (75.) zur Ergebniskosmetik. Das Team von der Lohmühle startet somit in der neuen Saison erneut im DFB-Pokal und hofft auf einen großen Namen. Im vergangenen Jahr kam der FC Schalke 04 nach Lübeck. Der Knappen-Nachwuchs siegte damals mit 7:2 vor über 500 Zuschauern

VfB Lübeck verliert Talent

Noch einmal jubelten die Lübecker, denn die C-Jugend besiegte den TSV Kronshagen klar mit 5:0 (4:0) nach Toren von Arda Callar (18.), Bent Peters (21.), Torris Cengiz (23.), Ben Siegert (27. Elfmeter) und Noah Adigo (38.). Cengiz wird nach Informationen von HL-SPORTS in der kommenden Saison zu Holstein Kiel in die U16 wechseln.

Anzeige
AOK

SV Eichede und Viktoria Lübeck unterliegen Störchen

Der Störche-Nachwuchs sicherte sich den Landespokal bei der B-Jugend. Dort gab es einen 2:0 (1:0)-Erfolg gegen SV Eichede. Und noch einmal ging der Cup an die Förde, denn die B-Juniorinnen besiegten Viktoria 08 Lübeck knapp mit 1:0.

Wie sollte eurer Meinung nach die Fortsetzung für den HSV Hamburg aussehen?

  • Dem HSVH soll die Lizenz mit Erfüllung der Auflagen uneingeschränkt erteilt werden (57%, 524 Votes)
  • Dem HSVH soll die Lizenz verweigert bleiben (17%, 154 Votes)
  • Bei bestehendem Lizenzentzug sollte der HSVH in der 4. Liga an Stelle der zweiten Mannschaft weiterspielen (12%, 114 Votes)
  • Bei bestehendem Lizenzentzug sollte der HSVH in der 2. Liga als Zwangsabsteiger weiterspielen (10%, 87 Votes)
  • Bei bestehendem Lizenzentzug sollte der HSVH in der 3. Liga weiterspielen (4%, 34 Votes)

Total Voters: 913

Wird geladen ... Wird geladen ...

Bildquellen

  • Jablonski: Lobeca/Michael Raasch
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.