Anzeige

Lübeck – Es trifft sicherlich aktuell auf den VfB Lübeck zu, was einst Andreas Brehme (Weltmeister 1990 mit Deutschland) von sich gab. Den legendären Spruch: „Hast Du Scheiße am Fuß, dann hast Du Scheiße am Fuß.“ Mirko Boland drückte sich jüngst auf der Pressekonferenz nach dem Dresden-Kick ähnlich aus…

Warten auf einen Dreier…

Nach fünf Spielen, in denen ergebnistechnisch definitiv mehr drin war, ziert der Aufsteiger aus Schleswig-Holstein das Tabellenende in der 3. Liga, hat bisher nur zwei magere Punkte auf der Habenseite verbucht. Zuletzt belohnten sich die Landerl-Burschen bekanntlich auch nicht für einen großen „Unterzahl-Fight“ (Ryan Malone sah früh Rot) gegen stockende Dynamos aus Dresden, unterlagen unglücklich und unverdient, unter gütiger Mithilfe des Schiedsrichters, mit 0:1.

- Anzeige -

Fokus Türkgücü…

Zeit zum grübeln oder Trübsal blasen bleibt den Grün-Weißen aber nicht wirklich. Gut so. Schon am Dienstag (Anpfiff 19 Uhr) steht nämlich im zweiten Teil der „Englischen Woche“ in Liga drei, das Auswärtsmatch bei Türkgücü München an, besteht die nächste Möglichkeit zu punkten, durch ein Erfolgserlebnis den Kopf frei zu bekommen.

Bekanntes Terrain…

Für die Lübecker ist es übrigens schon das dritte Mal, dass es in der noch jungen Spielzeit 2020/2021 in die bayrische Landeshauptstadt geht. Zuvor gastierte man in Unterhaching (0:1) und beim TSV 1860 München (1:4) – verlor beide Partien. Die Begegnung bei den Löwen wurde im Stadion an der Grünwalder Straße absolviert und dort trägt auch Türkgücü seine Heimspiele aus. Die Schleswig-Holsteiner kennen sich also aus…

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Ryan Malone, VfB Lübeck, wird gegen Türkgücü München nich dabei sein nach Rot gegen Dresden. Foto: Lobeca/Kaben.

Unbeschriebenes Blatt…

Gegen den Mitaufsteiger spielte der VfB Lübeck zuvor noch nie. Viel wissen tut man über den Club auch nicht wirklich. Außer, dass der 2019 in die viertklassige Regionalliga Bayern aufstieg, ein Jahr später in die 3. Liga.

Durchaus ordentlich gestartet….

Anerkennen muss man aber die bisher gezeigten Leistungen der Münchener, die an den ersten vier Spieltagen ungeschlagen blieben und dort 6 Punkte einsammelten. Erst am vergangenen Freitag riss die Serie: Türkgücü verlor das Gastspiel beim 1. FC Magdeburg (0:2).

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Man kann dem VfB nur Glück und ein
erfolgreiches Spiel wünschen. Mit dem gezeigten Einsatz und ein mehr an Präzision beim Abspiel und Torschuß ist ein Dreier keine Illusion!
Verdient wäre es allemal.