Kurznachricht Kuna Kurznachrichten
Anzeige

Hartenholm – In der vergangenen Woche kassierte TuS Hartenholm eine klare 1:5-Klatsche bei der Kaltenkirchener TS. Am Sonntag wollte der Landesligist Revanche nehmen, doch das klappte nicht. Endergebnis 2:2. „Nach einer guten ersten Viertelstunde, in der wir in Führung gehen hätten können, haben wir zur Pause komplett den Faden verloren und lagen 0:2 zurück. Danach wurde es etwas besser, haben das Spiel etwas schneller gemacht und sind verdient zum Ausgleich gekommen. Trotzdem ist noch sehr viel Luft nach oben“, sagte TuS-Co-Trainer Oliver Hallerberg zu HL-SPORTS. Am Donnerstag geht es für die Segeberger nach Duvenstedt zum nächsten Testspiel.

Anzeige