Kiel holt Punkt auf Schalke – Fiete Arp hat Corona

Mühlings Traumtor reichte nicht für Holstein-Sensation

Fiete Arp (Holstein Kiel). Archiv-Foto: Lobeca/Michael Raasch

Gelsenkirchen – Für Holstein Kiel begann das Jahr 2022 mit einem gefühlten Sieg in der 2. Bundesliga. Die „Störche“ errungen am Sonntag ein 1:1 (0:0)-Unentschieden bei Absteiger FC Schalke 04 und machten einen weiteren Punkt zu den Abstiegsplätzen gut. Mühling sorgte für die Führung der Schleswig-Holsteiner, die Terodde egalisierte.

Die 1. Halbzeit: Glück für Kiel zu Beginn

Schalkes Goalgetter Terodde hätte die Partie in der 6. Minute in eine andere Richtung lenken können, doch er traf nur die Latte. KSV-Schlussmann Dähne parierte einen Fernschuss von Sane (35.). Kurz vor dem Seitenwechsel prüfte Kiels Kirkeskow (45.) S04-Torhüter Fraisl.

- Anzeige -

Nach der Pause: Traumtor von Mühling

Im zweiten Durchgang erzielte Mühling (67.) per Traumtor die Kieler Führung. Per Drop-Kick traf er in den Winkel. Kurz danach war Terodde (73.) auf der anderen Seite zur Stelle und markierte aus acht Metern den 1:1-Endstand. Itakura (91.) hatte den Schalker Siegtreffer auf dem Kopf, doch Dähne war hier ebenfalls zur Stelle.

Das Fazit: Wichtiger Zähler im Abstiegskampf

Ohne Fiete Arp (positiver Corona-Test) und diverse weitere Ausfälle (insgesamt sieben) haben sich die „Störche“ beim Bundesliga-Absteiger sehr gut verkauft. Die 0:3-Hinspielpleite hat das Team mehr als wettgemacht. Durchaus kann man das als Achtungserfolg und sogar „gefühlten Sieg“ ansehen. Zwar ging es in der Tabelle einen Platz runter, jedoch verschaffte man sich einen Zähler mehr als die Abstiegskonkurrenz.

Die Stimmen nach der Partie

Marcel Rapp (Kiel): „Wenn mir vor dem Spiel jemand gesagt hätte, dass wir unentschieden spielen, hätte ich das unterschrieben. Denn die Umstände waren aufgrund der Ausfälle nicht ganz einfach für uns. Unsere Jungs haben viel Leidenschaft gezeigt – das, was Holstein Kiel auszeichnet. Ich glaube, das Ergebnis ist leistungsgerecht, wobei man auch sagen muss, dass Schalke vor der Pause die klar besseren Chancen gehabt hat. Wir sind auf einem guten Weg, das haben wir schon zum Ende der Hinrunde gezeigt.“

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Dimitrios Grammozis (Schalke): „Wir sind mit dem Ergebnis unzufrieden, weil wir uns fest vorgenommen hatten, mit einem Dreier zu starten. Das haben wir leider verpasst. Es war ein harter Fight. Wenn man den Gegner so beherrscht wie wir in der ersten Halbzeit, dann musst du eine dieser Chancen auch zum 1:0 nutzen. Ich glaube, dann wäre es für Kiel richtig schwer geworden, weil wir gut im Spiel gewesen sind. Wir sind nach der Halbzeit auch wieder gut aus der Kabine gekommen. Aber solange es 0:0 steht, hat der Gegner immer im Kopf, dass eine einzige Gelegenheit reicht, um in Führung zu gehen. Nach einer Stunde wurde das Spiel offener. Genau in dieser Phase haben die Kieler dann das Tor erzielt. Daraus haben sie Mut und Energie geschöpft. Nach dem Kieler Treffer war es ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Für uns war es nicht einfach, da Kiel gut verteidigt hat.“

Der 19. Spieltag (14. – 16.1.2022)

Dresden – Hamburg 1:1
Rostock – Hannover 0:1
Bremen – Düsseldorf 3:0
St. Pauli – Aue 2:2
Nürnberg – Paderborn 1:2
Darmstadt – Karlsruhe 2:2
Schalke – Kiel 1:1
Heidenheim – Ingolstadt 2:1
Sandhausen – Regensburg 0:3

Die Tabelle

1.FC St. Pauli1837 : 2336
2.SV Darmstadt 981841 : 2035
3.Hamburger SV1831 : 1830
4.FC Schalke 041834 : 2330
5.1. FC Nürnberg1827 : 2130
6.1. FC Heidenheim 18461823 : 2430
7.SV Werder Bremen1832 : 2529
8.SSV Jahn Regensburg1835 : 2828
9.SC Paderborn 071831 : 2127
10.Karlsruher SC1831 : 2825
11.SG Dynamo Dresden1820 : 2522
12.Holstein Kiel1823 : 3021
13.Fortuna Düsseldorf1823 : 2520
14.F.C. Hansa Rostock1821 : 3120
15.Hannover 961814 : 2720
16.SV Sandhausen1820 : 3617
17.FC Erzgebirge Aue1815 : 3014
18.FC Ingolstadt 041814 : 3710

Wie weit kommt die Deutsche Nationalmannschaft bei der Handball-EM?

  • In der Hauptrunde ist Schluss (33%, 124 Votes)
  • Das Team erreicht das Spiel um Platz 5 (23%, 88 Votes)
  • Halbfinale (15%, 57 Votes)
  • Europameister (13%, 48 Votes)
  • Sie schafft es nicht über die Vorrunde hinaus (6%, 21 Votes)
  • Endspiel (5%, 20 Votes)
  • Spiel um Platz 3 (5%, 19 Votes)

Total Voters: 377

Loading ... Loading ...

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.