Arnold Becker (FC Dornbreite II), Foto: oH

Lübeck – Der FC Dornbreite II ist seit knapp vier Wochen im Training. Dabei hat der Kreisligist nachgebessert im Kader. „Der Schwerpunkt lag auf dem Ausdauertraining, gepaart mit vielen unterschiedlichen Spielformen und die Integration der Neuzugänge“, sagt Nico Westphal. Diese wären Anton Meyer (Kronsforde), Arnold Becker (Stockelsdorf) sowie Ommed Sandy und Deyr Sefer (ehemalige A-Jugend). Westphal: „Wir freuen uns natürlich das wir mit Arnold ein echtes Dornbreiter-Urgestein zurückgewinnen konnten. Des Weiteren haben sich die Ommed und Deyr sehr gut in die Mannschaft eingefügt. Verletzt sind momentan Tim Heyer, Christian Schröder und Kevin Blechingberg.“

Anzeige
AOK