Anzeige
OH-Aktuell

Eutin – Nachdem sich die SVG Pönitz und der Sereetzer SV bereits für das Achtelfinale qualifiziert haben, greifen nun die restlichen Teams in das Pokalgeschehen Runde 1 ein. Leider nicht, denn mit dem Harmsdorfer SV und dem TSV Ratekau treten zwei Heimmannschaften nicht an und sorgen damit für Nichtbeschäftigung beim TSV Gremersdorf und bei „Titelverteidiger“ Eutin 08.

Gespannt blickt man nach Timmendorfer Strand, denn in der Strand-Arena tritt der neugegründete FC Niendorf/Ostsee zu seinem allerersten Pflichtspiel gegen den MTV Ahrensbök an.

Sonnabend (5.9.)

SpVgg Putlos – TSV Pansdorf (16 Uhr)
TSV Westfehmarn – Oldenburger SV (16.30 Uhr)
FC Niendorf/​Ostsee – MTV Ahrensbök (17 Uhr)

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Sonntag (6.9.)

Neudorfer SV – TSV Schönwalde (12 Uhr)
SG Scharbeutz-Pansdorf – FC Riepsdorf (13 Uhr)
NTSV Strand 08 – TSV Neustadt (14 Uhr)
SC Cismar – BSG Eutin
Harmsdorfer SV – TSV Gremersdorf Nichtantritt Heim
TSV Lensahn – SG Sarau/​Bosau (15 Uhr)
Bujendorfer Spielvereinigung – SG Insel Fehmarn
SG Baltic – BCG Altenkrempe
TSV Ratekau – Eutin 08 Nichtantritt Heim
SV Schashagen-Pelzerhaken – SV Großenbrode (17 Uhr)
SV Hansühn – SV Heringsdorf