Kunstrasen vermüllt

Testspiel kann nicht ausgetragen werden

Der Kunstrasen am Exer in Bad Oldesloe wurde vermüllt. Foto: NvH

Bad Oldesloe – Pappbecher, zertretene Essensreste, Zigaretten oder etliche zum Teil zerbrochene Schnapsflaschen prägten am Sonnabendmorgen das Bild des Kunstrasenplatzes Exer in Bad Oldesloe. Wie schon in der Vergangenheit wurde nach einer wilden Partynacht der Müll einfach liegengelassen. Nicht nur für diejenigen die den Platz zum Freizeitkick nutzen ein schwerer Schlag. Auch die Fußballer des VfL Oldesloe sind betroffen. Nach monatelanger Corona-Zwangspause sollte am Sonntag auf dem Exer eigentlich ein Testspiel der C-Jugend gegen den Niendorfer TSV stattfinden.

Testspiel fällt aus

„Wir können die Partie dort jedenfalls nicht austragen. Das Verletzungsrisiko wäre einfach zu groß. Nicht auszudenken, wenn ein Spieler nach einer Grätsche eine Glasscherbe im Oberschenkel stecken hätte “, erklärt VfL-Pressewart Nico v. Hausen. Etliche Menschen, die ihren Wochenendeinkauf machten, blieben am Exer kopfschüttelnd stehen. Passanten griffen spontan zur Tüte und sammelten den groben Schmutz ein. Die kleinen, gefährlichen Scherben aber konnten auch sie nicht alle entfernen.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.