Es riecht nach einer Absage in der Oberliga. Foto: sr

Reinfeld – Nicht zu beneiden ist aktuell Preußen Reinfeld. Der Oberligist kann zwar auf der Sportanlage in Kronsforde auf Kunstrasen aktuell seine Trainingseinheiten abhalten. An Fußball auf der eigenen Sportanlage am Bischofsteicher Weg ist aber anscheinend nicht zu denken. Dort zieren Wasserpfützen den Untergrund aktuell. So schaut es stark danach aus, das auch das geplante Ligaspiel in der Oberliga gegen den TSV Kropp am Sonntag den widrigen Umständen zum Opfer fällt. „Ehrlich gesagt beziffer ich die Chance das wir spielen bei zwei Prozent. Auf dem Rasen ist Wasser, die Wettervorhersage ist nicht rosig“, erklärt Chefcoach Pascal Lorenz die aktuelle Situation in der Karpfenstadt.

Spieler „profitiert“…

Immerhin für Jonathan Marschner könnte ein Ausfall positiv sein. So würde der Akteur nach seiner Verletzung (Innenbandriss im Sprunggelenk) mehr Zeit bekommen – ins Lauftraining ist er bereits eingestiegen – auf sein Comeback hinzuarbeiten.

Option Testspiel als Alternativprogramm

Für den Fall der Fälle erwägen die Stormarner zu testen. Der VfR Neumünster, so deren Kick in der Landesliga auch abgesagt wird, wäre eine denkbare Möglichkeit.