An der Trave ist nun ein Quartett entstanden

Norbert Galda (TSV Siems), Uwe Mirow (TSV Travemünde), Oliver Krause (TSV Kücknitz), Carsten Feddern (TSV Travemünde) und Jörg Techow (TSV Dänischburg)

Lübeck – „Kaum haben wir die Gründung unserer SG bekannt gegeben, kam auch schon die Anfrage eines weiteren interessierten Vereins. Und was soll man sagen?! Nun besteht die SG TSV Trave 20 aus vier Vereinen“, berichtet Oliver Krause vom TSV Kücknitz.

Dänischburger schließen sich an

Der TSV Dänischburg schließt sich der neuen SG an. Dänischburgs Jörn Techow äußert sich dazu: „Es ist ein großer Vorteil unsere Kinder und Jugendlichen nun unterbringen zu können.“ Der Verein stellt momentan nur eine Jugendmannschaft und konnte den Kindern und Jugendlichen in den anderen Altersklassen bisher leider keine Möglichkeit bieten, Fußball in Mannschaftsstärke zu spielen.

- Anzeige -

Gebündelte Kräfte an der Trave

Mit dem Beitritt zur SG TSV Trave 20 können den Fußballerinnen und Fußballern aller Altersklassen des TSV Dänischburg nun neue Wege geboten werden.

Wappen der SG TSV Trave 20

TSV-Einigkeit

Die Vorstände aller vier Vereine der AG Lübecker Nord-TSV’en (TSV Dänischburg, TSV Kücknitz, TSV Siems und TSV Travemünde) haben die Rahmenvereinbarung direkt überarbeitet und sobald diese in allen Belangen geklärt ist, werden die Unterschriften gesetzt. Dies ist aber nur noch reine Formsache.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Alle Jugendmannschaften im Boot

Eine Änderung gibt es allerdings. Die SG sollte von der D- bis zur A-Jugend geführt werden. Nun wird aber der komplette Jugendbereich von der G- bis zur A-Jugend abgedeckt.

Kleine Monte-Kicker bleiben noch eigenständig

Ausgenommen sind die G- bis E-Jugend des TSV Travemünde. Dazu sagt Carsten Feddern vom TSV Travemünde: „Man muss konkreter werden, aber für den Übergang möchten wir in der E-, F- und G-Jugend in der kommenden Saison noch eigenständig bleiben.“

Unterschrieben und gestempelt

Am 7. Juli fand das finale Treffen statt und alle Mannschaftsmeldungen wurden, dank der guten Vorbereitung des Kücknitzer Jugendleiters Krause, sofort unterschrieben, gestempelt und an alle Instanzen weitergegeben. Die SG TSV Trave 20 startet nun also hochoffiziell in den Lübecker Jugendfußball.